{Must-haves} Themenwoche - Alles rund um die Nägel

Nagel & Handpflege Produkte

So langsam steigen endlich die Temperaturen und der Frühling bahn sicht an. Also wird es langsam Zeit seine Nägel wieder Frühlings- und Sommerfit zu machen, oder nicht? Gerade im Winter leiden unsere Hände durch die kalten Temperaturen bzw. die Heizungsluft sehr. Sie sind oft trocken, rissig und brauchen besondere Pflege

Gepflegte Hände & Nägel 
⬳⧫⟿ 

Deswegen dreht sich unsere Themenwoche nun rund um unsere Nägel und Hände. Jeder hat da so seine Lieblingsprodukte und Routinen und um genau die geht es diesmal. Was für die anderen Mädels unverzichtbar ist findest du ganz am Ende des Beitrags. Dort sind wie immer alle verlinkt und ich bin schon ganz gespannt. Ich zeige meine 5 Tipps für schöne und gepflegte Nägel und Hände mit meinen Lieblingsprodukten.


Nagel & Handpflege Produkte

Alles rund um die Nägel - Tipps
Express Nagellackentferner von Ebelin

1. Schnell & Acetonfrei alten Nagellack entfernen 
⬳⧫⟿ 

Der Inhaltsstoff Aceton ist zwar sehr effektiv, aber greift leider auch unsere Nägel stark an. Daher greife ich seit jeher zu Acetonfreien Nagellackentfernern. Sie sind mittlerweile genauso gut und entfernen jegliche Nagellackreste ohne Probleme. Wenn es besonders schnell gehen muss und das auch noch ohne extra Müll in Form von tausenden Wattepads zu produzieren greife ich gerne zu dem Express Nagellackentferner von Ebelin. Und ich würde ihn nicht mehr hergeben! 

In dem Döschen befindet sich ein schwarzer, in Nagellackentferner getränkter Schwamm mit einer Aussparung in der Mitte für den Finger. Finger hinein, ein paar Mal hin und hergedreht und ab ist der Lack. Einfacher gehts nicht! Damit krieg ich sogar hartnäckige Glitzerlacke ab. Dazu einfach ein bisschen öfter drehen. Für mich super praktisch und flott. Mich mit Wattepads abzumühen darauf hab ich eigentlich gar keine Lust mehr. Was ich jedoch erwähnen möchte ist, dass man durch diese Methode den Nagellackentferner natürlich auch auf Haut und Finger rund um den Nagel bekommt. Für mich kein Problem, aber falls da jemand sehr empfindlich ist möchte ich es nicht unerwähnt lassen. Da ich mir danach sowieso die Hände waschen ist es für mich unerheblich. 


Travelkit Nägel

2. Nagel Travelkit für unterwegs
⬳⧫⟿ 


Diese kleinen Täschchen bekommt man mittlerweile echt überall und ich finde sie super praktisch. Es ist alles enthalten, was man für die schnelle Nagelpflege unterwegs so braucht. Nagelknipser, Feile, Nagelhautschieber, Schere etc. - da gibt es verschiedenste Varianten. Ich persönlich verwende keine Nagelscheren. Meine Nägel sind dafür einfach zu dick. Dafür kann ich nicht ohne Nagelknisper. Vorallem wenn mir mal wieder ein Nagel abgebrochen ist, weil ich Schussel mit dem Finger wo hängen geblieben bin. Passiert mir tatsächlich sehr oft. Und auch wenn ich sehr dicke, kräftige und nur mittelange Nägel habe reißt bei mir schnell mal einer ein. Besonders beliebt ist da der Daumen, warum auch immer. Es ärgert mich jedes Mal wenn ich dann keinen Nagelknipser bei der Hand habe und sich der Riss so langsam Richtung Nagelbett weiterarbeitet. 

Aber mit so einem kleinen Travelkit hab ich immer alles dabei und es nimmt nicht wirklich viel Platz in der Handtasche weg. Das Design dieser Variante finde ich ja besonders süß.


Color Therapy Nageöl von Sally Hansen

3. Nagelöl für gepflegte Nagelhaut 
⬳⧫⟿ 


Früher war mir Nagelöl kein Begriff. Aber seit mir eine nette DM Mitarbeiterin vor Jahren mal eines, damals von Alverde, ans Herz legte kann ich nicht mehr ohne. Im praktischen Nagellackfläschchen mit breitem Pinsel einfach das Öl auf und um den Nagel auftragen und mit den Fingern einarbeiten. Ich lasse es dann immer einige Zeit einwirken. So wirkt man auch rissiger Nagelhaut entgegen, ein Problem das ich tatsächlich öfter habe. Damit aber nicht mehr, es sei denn ich vergesse oder bin mal wieder zu faul. 

Tipp: Das Öl auf den Nagellack auftragen verkürzt die Trockenzeit. Wenn das öl gut eingezogen ist, wasche ich mir dann aber dennoch die Hände da ich einfach das ölige Gefühl nicht mag. Sehr gerne mag ich hier das Color Therapy Nageöl von Sally Hansen. Besonders den breiten Pinsel mag ich da gerne. Auch die Lacke der Marke sind wirklich sehr zu empfehlen. Sie gehören zusammen mit Essie zu meinen Lieblingsmarken.

Essie Nagellack

4. Rosé oder Nudefarbener Nagellack lässt die Nägel immer gepflegt aussehen
⬳⧫⟿ 


Natürlich trage ich auch gerne mal knallige Farben. Aber ich mag es gar nicht, wenn es sich dann mit meiner Kleidung schlägt. Da ich Nagellack doch relativ lange oben lasse, sofern er mir nicht vorher absplittert, trage ich gerne Farben die zu allem passen. Genau so eine Farbe ist "Young, wild & me" von Essie. Ich liebe die Lacke einfach. Sie haben einen sehr breiten Pinsel und so kann man mit ein bis maximal zwei Pinselstrichen den ganzen Nagel bestreichen. So bekommt man auch einen schönen runden Bogen am unteren Ende bei der Nagelhaut hin und muss nicht extra nachbessern. Essielacke halten für mein Empfinden auch länger als so manch andere Marken. Aber das ist wohl auch von Nagel zu Nagel verschieden. 

Ich kaufe eigentlich nur noch Essie oder ab und zu Sally Hansen. Zarte Farben passen einfach so gut wie immer und lassen Hände und Nägel ohne viel Aufwand gepflegt erscheinen. Mag man es nicht zu knallig oder hat verfärbte Nägel ist das die richtige Wahl. Es ist nicht zu aufdringlich und passt zu jedem Outfit.

Ritual of Ayurveda Handcreme

5. Pflegende Handcreme
⬳⧫⟿ 


Natürlich darf man die Handpflege nicht vernachlässigen. Immerhin bringen die schönsten Nägel nichts, wenn die Hände rau, schuppig und rissig sind. Ich bevorzuge Tags sehr schnell einziehende Cremen, da ich das klebrige oder fettige Gefühl an den Händen nicht mag und sonst sofort das Gefühl hätte ich müsse mir die Hände waschen. Auch wenn ich sonst sehr trockene Haut habe, sind es meine Hände interessanterweise nicht. Aber ab und zu muss es dann doch mal eine Handcreme sein. Auch für den Wohlfühlfaktor

Abends vor dem Schlafengehen darf es dann auch mal ruhig etwas reichhaltigeres sein. Für eine leichte, aber pflegende Handcreme kann ich die von Rituals sehr empfehlen. Die Düfte der Marke sind einfach toll, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. "Ritual of Ayurveda" duftet minimal süßlich, aber nicht zu stark dass es unangenehm wäre. Sie zieht rasch ein und hinterlässt einen angenehmen Duft. Die kleine Größe ist auch praktisch für die Handtasche. 


Was sind deine Tipps für gepflegte Nägel und Hände?

xoxo N.




Alle Teilnehmer der Themenwoche:




09.04.2019  - Hokis1981

10.04.2019  - Salutmavie

11.04.2019  - Teach me beauty - By Cedes

12.04.2019   - ich & Kardiaserena


Alles rund um die Nägel



Share this:

JOIN CONVERSATION

13 Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    ich kenne einige der Produkte die uns hier zeigst und verwende sie auch gerne: Der Ebelin Express Nagellackentferner ist spitze. Nagelöl brauchen meine trockenen Hände auch unbedingt und Essie Lacke sind TOP! Die Handcreme von Rituals gehört schon lange zu meinen Favoriten - ich liebe diesen Duft!
    Alles Liebe
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole

    Danke Dir für Deine tollen Tipps! Den Nagellackentferner habe ich mir früher auch oft gekauft, weiss nicht warum ich damit aufgehört habe, sollte ich unbedingt wieder nach kaufen, danke für die Erinnerung!

    Das Nagelöl klingt auch sehr spannend!

    Hab ein schönes Wochenende!!

    xoxo
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. Den Nagellackentferner mag ich auch total gerne, denn er ist einfach spitze. Nagelöl ist für mich auch Pflicht und so ein Travelkit habe ich bei Reisen auch immer dabei.

    AntwortenLöschen
  4. OMG ich liebe diese Art von Nagellack Entferner, ich benutze nur noch solche! Eine der besten Erfindungen in letzter Zeit am Beauty Sektor. Die Handcreme von Rituals benutze ich auch sehr gerne, der Duft ist traumhaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so richtig toll für Faule wie mich :D jaa der Duft ist himmlisch

      Löschen
  5. Die Farbe von dem Nagellack ist ja perfekt für den Frühling!
    Den Nagellackentferner habe ich mir dann tatsächlich gestern gleich noch gekauft. Hatte ihn früher schon, aber du hast mich wieder daran erinnert.
    Danke!

    Grüße,
    Larissa

    AntwortenLöschen
  6. Der Nagellackentferner ist toll, kaufe ich auch immer wieder nach. Nagelöl sollte ich mal auch verwenden, klingt gut. Toller informativer Beitrag :* Danke Dir

    AntwortenLöschen
  7. coole produkte. das ebelin döschen kenne ich nicht aber gerade für glitzer - so wie du schreibst - ist es mega. ich verwende nicht oft glitzer nagellack weil dieser so schwer mit normalen nagellack entferner runter geht und das hasse ich so sehr. glg karo

    AntwortenLöschen
  8. Essie Lacke sind einfach die besten! Auch wenn sie recht teuer sind, das Geld sind sie wert. So wie die Rituals Handcremen. Kenn fast niemand, der die nicht gut findet :)
    LG Kerstin von <a href="https://visionaswunderwelt.at>visiona's Wunderwelt</a>

    AntwortenLöschen
  9. Toller Beitrag. Das Nagelöl ist auch in meinen Favoriten -das ist super! :) Auch die handcreme von Rituals liebe ich.

    Alles Liebe,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole! Das ist bereits der dritte Versuch. Ich hoffe, es klappt jetzt mit dem Kommentar. Das Nagelset hatte ich auch mal und es gern verwendet :) So was ist immer praktisch. Liebe Grüße, Heli

    AntwortenLöschen
  11. Essie, Sally Hansen und Rituals ... gehen irgendwie immer, oder?
    Besonders hat es mir aber dein kleines Etui angetan - das Design finde ich total süß.
    Merci für die schöne Vorstellung deiner Lieblinge in puncto Hand- und Nagelpflege.
    Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.