{Glossybox} Beauty World Tour Edition September 2018 Österreich

{GlosGlossybox Beauty World Tour Edition September 2018 Österreichsybox} Beauty World Tour Edition September 2018 Österreich

Ich bin ja noch die Glossybox von September schuldig auch wenn wir schon Oktober haben. Die Box kam aber wieder sehr spät Ende des Monats und außerdem war meine geliebte Kamera in Reperatur. Die habe ich nun zwar wieder, aber mein UV Filter wurde nicht mitgeliefert. Deswegen muss ich diese Woche dann nochmal hin, wenn er endlich da ist. Aber zurück zur Glossybox. Unter dem Thema konnte ich mir nicht wirklich viel vorstellen außer dass es sich vielleicht um ausländliche Beautymarken handelt. Dem war teilweise so. Es gab schon weit bessere Boxen und wenn ich ehrlich bin ist die Box selbst für mich das Highlight. Dass Glossybox immer besonders hübsche Sonderboxen kreeirt ist ja kein Geheimnis mehr. Der Inhalt haut mich nicht so ganz vom Hocker. 


Ich hoffe ja dass der Glossybox Adventkalender inklusive der 2 Sonderboxen, die ich mir bestellt habe die schlechten Boxen wenigstens ein bisschen ausbügeln kann. Wer den Kalender noch möchte, sollte sich beeilen. Das 3er Bundle ist nämlich schon ausverkauft. Es gibt ihn aber auch einzeln oder als 2er Bundle mit nur einer der zwei Spezialboxen. Bei den Boxen handelt es sich um Kooperationen mit Benefit und Babor. Da konnte ich einfach nicht widerstehen.

Glossybox Beauty World Tour Edition September 2018 Österreich

Merci Handy Handreinigungsgel Only for Glossybox Edition (2,90€/30ml)
⬳⧫⟿

Ich verwende selten ein Handreinigungsgel, weil ich mich danach nicht wesentlich sauberer als vorher fühle. Da finde ich feuchte Tücher wesentlich besser, denn da kann ich mir den Dreck wenigstens von den Fingern wischen. So bleibt ja alles auf der Haut. Da ich keine Inhaltsstoffliste auf der Flasche finde kann ich auch nicht sagen ob sich Alkohol zur Desinfektion darin befindet, aber ich gehe davon aus. Ich habe schon so ein Gel und finde sie sehr stark parfumiert. Also man duftet nach der Anwendung wenigstens gut und stark. Nach was genau kann ich irgendwie schwer sagen. Ein nettes Produkt, hätte ich aber nicht unbedingt gebraucht.



Royal Apothic Scrubbie Exfoliating Lip Treatment (12€/20ml)
⬳⧫⟿

Das Lippenpeeling ist mein persönliches Highlight in der Box. Ich besitze bereits eine getönte Lippenpflege der Marke ebenfalls aus der Glossybox und das mag ich sehr gerne. Daher habe ich mich über ein weiteres Produkt sehr gefreut. Es befreit dank natürlichem Zucker von trockenen Hautschüppchen und bereitet die Lippen mit Argan- und Süßmandelöl auf das Make-up vor. Ich verwende Lippenpeelings sehr gerne. Leider ist es nicht essbar wie die von Lush, das fände ich noch praktischer als es wieder mit einem Wattepad entfernen zu müssen.



Nivea Micellair Skin Breathe Expert Mizellen Reinigungstücher (2,25€/20 Stk.)
⬳⧫⟿

Selten verwende ich Reinigungstücher. Meist um Swatches auf dem Handrücken zu entfernen oder wenn es mal schnell gehen muss. Aber richtig sauber fühle ich mich mit solchen Tüchern nicht. Diese Tücher sollen mit dem MicellAir-Komplex (was ist das?) und Schwarztee-Extrakt sogar wasserfestes Make-up entfernen und das ohne ölige Rückstände. Da bin ich skeptisch da sich Wasserfestes einfach am Besten mit Öl entfernen lässt. Es soll auch die sensible Augenpartie pflegen und die Wimpern schützen.



Catrice cosmetics Ultimate Dark Lip Glow (4,99€/3,5g)
⬳⧫⟿

Leider kam mein Lippenstift gebrochen und mit kaputter Spitze bei mir an. Für das Foto habe ich es wieder in den Schaft gesteckt, aber es hält nicht wirklich und macht den Auftrag schwierig. Anfangs war ich von der Farbe - sagen wir mal - irritiert. Aber es ist ein Lippenstift der sich an den pH-Wert der Haut anpasst und so seine individuelle Farbe erhält. Ein Pink in verschiedensten Schattierungen intensivieren die natürliche Lippenfarbe. Johannisbeer-Öl pflegt dabei die Lippen ultrazart. 



Trifle Cosmetics Praline Palette (18,80€)
⬳⧫⟿

Bei der Palette handelt es sich um das Vorschauprodukt. Die Farben finde ich ganz in Ordnung, aber nicht außergewöhnlich. Die Pigmentierung ist okay und sie lassen sich gut verblenden. Außerdem können sie auch nass angewendet werden für einen intensiveren Look. Die Formel besteht aus cremigen, mikronisierten Pigmenten, die zu einer samtigen Textur gepresst wurden. Der inkludierte kleine Spiegel samt dem Schwammapplikator ist ganz nett. Ich finde aber Lidschatten lassen sich besser mit einem Pinsel auftragen. Die sind aber eher selten dabei. Optisch finde ich die Palette etwas kindlich gestaltet und spricht mich eher weniger an.


Trifle Cosmetics Praline Palette

Außerdem war noch eine Probe der Fructis Hair Food Maske Banane dabei. Die kenne ich schon und finde sie nicht schlecht. Der Bananengeruch ist nicht zu intensiv, für mich aber dennoch zu viel. Banane in Kosmetik muss man einfach mögen. Der Gesamtwert der Box liegt bei 40,94€. Wäre die Box nicht so ein Hingucker und das Lippenpeeling nicht enthalten wäre die Box für mich ein reiner Flop.


Wie gefällt dir die Beauty World Tour Edition Glossybox?

xoxo N.

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.